Aktuelles

Workshop: Bewegung, Wahrnehmung und Spaß

 

In diesem Vortrag geht es um die Bedeutung der Bewegung und des Spielens in der kognitiven und individuellen Entwicklung von Kleinkindern.

 

Frau Christine Brockard, Integrative Eltern-Säuglings-/Kleinkind-Beraterin underfahrene PEKiP Gruppenleiterin, wird den Eltern die Möglichkeiten aufzeigen, wie man die Entwicklung des eigenen Kindes begleiten und fördern kann. 

 

Wann:           Freitag, 25. Januar von 9.30-11 Uhr oder 

                     (für Kinder bis 1 Jahr)

                     Dienstag, 19. Februar von 16-17.30 Uhr 

                     (für Kinder bis 3 Jahre)

 

Die Teilnahme am Bewegungs-Workshop ist kostenfrei und mit Kinderbetreuung für Geschwisterkinder. Mindestteilnehmerzahl 6 Personen.

 

Mädchenflohmarkt am 16. Februar 

 

Nichts Passendes im Kleiderschrank? Bei uns hast du die Möglichkeit, dich perfekt auszustatten: Kleider, Taschen, Schuhe, Schmuckstücke und weitere einzigartige Schätze warten auf dich. Das alles für nur wenig Geld! Ab Teenie-Größe bis Größe 48 wird verkauft.

 

Auch unsere Second Hand Abteilung ist geöffnet. Außerdem ist für Kinderbetreuung gesorgt sowie für Kaffee und Kuchen.

 

Wann:                  Samstag, 16. Februar von 15:00 - 18:00 Uhr

 

Anmeldung:          bei Nadine unter 0171/ 7121999 oder

                            im Büro unter der Tel. 0951/4081317

 

Neuer Kurs ab 09.01.2019

Selbstverteidigung

 

Ab Januar 2019 bietet Horst Zettner, Chikung Großmeister, einen kostenlosen Selbstverteidigungskurs für Frauen an.

Neben Übungen in Karate um sich im Ernstfall wirkungsvoll gegen Angreifer zu wehren, wird der Kurs mit medizinischen Chikung Übungen verknüpft. Chikung ist chinesische Heilgymnastik, zur allgemein-en Gesundheitsförderung.  

 

Wann?             ab 09.01.2019 immer Mittwoch 10:00 - 11:30 Uhr

 

Anmeldung?     im Büro oder info@mz-kaenguruh.de

 

Neuer Kurs ab 11.01.2018

Yoga für Spät-Einsteiger

 

Der Kurs richtet sich an alle, die Yoga praktizieren möchten, jedoch nicht mehr überwiegend auf dem Boden üben können. 

 

Die Übungen werden auf oder mit dem Stuhl ausgeführt. Der Unterricht beinhaltet Körperstellungen, Atemtechni-ken und Tiefenentspannung.

 

Wann?            ab 11.01.2019 immer Freitag 10:30-11:30 Uhr

 

Anmeldung?    im Büro oder info@mz-kaenguruh.de

 

Neu: Internationaler Frauentalk

 

Egal ob aus Europa, Afrika, Asien oder Amerika – wir wollen wir uns in gemütlicher Runde zum gemeinsamen Austausch treffen. Die Themen bestimmen wir selbst – ob es um Kindererziehung, Freizeitgestaltung, Gesundheitsfragen, Alltagssituationen oder sonstiges geht – wir können alle voneinander lernen und uns gegenseitig unterstützen! Wir plaudern miteinander, knöpfen neue Kontakte und schließen Freundschaften…  Mit Kinderbetreuung.

 

Wann:             Donnerstag von 10:00 bis 12:00 Uhr

                      

*Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert*

Neu: Latino-Treff am 03. Februar

 

Egal ob aus Spanien, Peru, Brasilien oder Portugal, am 10.11.2018 von 15:00 bis 16:30 Uhr wollen wir uns in gemütlicher Runde treffen zum gemeinsamen Austausch auf Spanisch, Portugiesisch oder Deutsch.

Es gibt Kaffee und Kuchen und nette Gespräche! Mit Kinderbetreuung. 

 

Wann:       Sonntag, 03. Februar um 15:00 Uhr

                Sonntag, 31. März um 15:00 Uhr

 

 

Neuer Kurs: PC Kurs für Senioren

 

Wir lernen in einer kleinen Gruppe was Sie alles mit dem PC machen können, also vom Brief schreiben, speichern und drucken von Word-Dokumenten, Surfen im Internet mit allem was dazu gehört: Online Banking, Online Shopping, Soziale Netzwerke. Der Sicherheitsaspekt mit Antivirurs Software und Datenschutz wird ebenfalls angesprochen.

 

Durch die Kleine Gruppengröße können Sie auch im Kurs Ihre eigenen Fragen und Probleme ansprechen und so mitbestimmen welche Themen besprochen werden.

 

Wann:                   Donnerstag, von 9:45-11:15 Uhr

                            Mittwoch, von 16:30 18:00 Uhr

 

Kosten:                 12,00 € für Mitglieder  und

                            18,00 € für Nichtmitglieder 

                            10 Einheiten inkl. Computerbenutzung, Internet und Software.

                     

Infos:                    im Büro unter 0951/4081317

 

*Dieses Projekt wird aus den Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert*

Neuer Kurs: MALzeit für Kinder

 

Für Kinder vom Kindergartenalter bis zur 2. Klasse bieten wir eine MALzeit an. Die Kinder können frei mit Farben gestalten und einfach ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

 

Die MALzeit ist bewusst ohne Input gestaltet, um den Kindern eine Auszeit zu bieten, wo sie sich frei entfalten können. Bitte geben Sie ihrem Kind einen Kittel mit. 

 

Wann: Mittwoch von 15 - 16 Uhr

 Babymassage

 

Die Babymassage dient zur Unterstützung der Babys in ihrer emotionalen und körperlichen Entwicklung. Die Stimulation der Haut wirkt beruhigend auf das Kind ein, verbessert Schlaf, Verdauung, Motorik und Nervensystem. Ebenso wächst die Verbindung zwischen Eltern und Kind. Eltern lernen dabei die Bedürfnisse ihres Kindes besser kennen und verstehen. 

 

Alter: für Babys von 6 Wochen bis ins Krabbelalter

 

Wann? Dienstags von 9:30-10:30 und 10:30-11:30 (gestartet wird ab 5 Teilnehmer)

           Dienstags von 15:30 - 16:30 Uhr

 

Anmeldung und Infos: bei Nicole Kidalka unter der Telefonnummer: 0170 9665274

Englisch für Kinder

 

Wir wollen mit Spiel und Spaß die englische Sprache entdecken. Durch Reime, Musik, Kunst und Bewegung lernen wir spielerisch erste Wörter und haben Spaß mit der neuen Sprache. Der Kurs richtet sich an Kindergartenkinder von 3-6 Jahren. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

 

Maximale Gruppengröße sind 7 Kinder.

Die Eltern können sich während des Kurses in unserem Café die Zeit mit Kaffee und Kuchen vertreiben.

 

Wann: Donnerstag von 15.15-16.00 Uhr

 

Kosten: 3 € pro Stunde für Mitglieder und 4,50 € pro Stunde für Nichtmitglieder.

 

Kursleitung: Anja Daniel - Mama von zwei bilingualen Kindern, Frau eines Engländers, Dipl. Berufspäd, Englischlehrerin.

Storytime

 

Angelehnt an die „Storytime“, die in Amerika und Großbritannien in jeder Bücherei für die Kleinen und Kleinsten angeboten werden, bietet Michelle Barsch jeden Freitagnachmittag eine „Storytime“ für Kinder von 8 Monaten bis 4 Jahren an.

 

Hier wird gesungen, getanzt und jede Woche ein neues Buch vorgelesen. Die Eltern der meist bilingualen Kinder machen mit und lernen hier neue und altbekannte Kinderlieder und Fingerspiele kennen. So können sie Ihre Kinder besser bei der Sprachentwicklung unterstützen und lernen in der Gruppe andere Eltern kennen und können sich austauschen. Der Kurs ist fortlaufend ohne Anmeldung – Einstieg jederzeit möglich. 

 

Michelle Barsch ist Amerikanerin und hat einen Sohn (2,5 Jahre), der bilingual aufwächst.

 

Kosten:            3,00 € für Mitglieder und 4,50 € pro Stunde für Nichtmitglieder. 

 

Wann:              Freitag von 16:15 -17:00 Uhr

                       

                      

OB Andreas Starke: „Das Mütterzentrum Känguruh ist eine Erfolgsgeschichte“

 

Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Känguruh e.V. feiert
10. Geburtstag und der OB war zu Gast.

 

Kontakte knüpfen, Kaffee trinken, spielen, Erfahrungen und Informationen austauschen: Das Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum Känguruh e. V. am Heinrich-Weber-Platz ist ein lebendiger Treffpunkt für Familien. In diesem Jahr feiert die Einrichtung ihren 10. Geburtstag – Grund genug für Oberbürgermeister Andreas Starke, um dem Mütterzentrum in Bamberg-Ost einen Besuch abzustatten.

 

Das Mütterzentrum Känguruh ist ein Ort der Begegnung, an dem Mütter, Väter, Kinder, Omas und Opas - also alle Menschen, unabhängig von Konfession, Alter oder Herkunft in unterschiedlichen Lebenslagen zusammentreffen. Mittelpunkt des Zentrums ist der offene Treff, wo täglich Frühstück, Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen angeboten werden. Hier wurde auch das kleine Geburtstagsfest mit zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Herren Länder gefeiert, die die regelmäßigen Besucherinnen und Besucher der Einrichtung vorbereitet haben. Der OB lobte das Zentrum in den höchsten Tönen, „weil hier der soziale Zusammenhalt in unserer Stadt gelebt wird“, so Starke.

 

Die erste Vorsitzende des Vereins, Viola Densch, führte den Oberbürgermeister bei seinem Besuch durch die Räumlichkeiten: In der Großtagespflegestelle „Die Mini-Hüpfer“, die direkt im Mütterzentrum angesiedelt ist, spielen täglich rund 8 Kinder zwischen 1 und 3 Jahren zusammen, während die Eltern unterschiedlichste Kursangebote des Vereins nutzen. Dazu gehört unter anderem auch ein Sprachkurs, in dem neun Frauen u.a. aus Syrien, Afghanistan, dem Irak, Südkorea, den Honduras oder Belgien zusammen mit zwei Pädagoginnen die deutsche Sprache erlernen. Die Frauen berichteten dem OB von ihren Erfahrungen in ihrer neuen Heimat und welche Wünsche und Hoffnungen sie in sich tragen. „Wir sind sehr froh, dass wir hier sein dürfen“, sagte eine Frau aus Honduras und betonte wie wichtig es den Frauen sei, nach einem erfolgreichen Abschluss des Kurses arbeiten zu können, um so einen Beitrag für das Land zu leisten. Der OB zeigte sich „begeistert von dem Engagement der Frauen“ und versprach, einen Kontakt zum Jobcenter herzustellen, um Beschäftigungsmöglichkeiten je nach Qualifikation zu eruieren.

 

Das Mütterzentrum bietet neben dem Deutschkurs-Angebot auch Nachhilfekurse in den Fächern Latein, Mathematik, Englisch und Französisch für fast alle Klassen und Schularten oder einen Nähkurs für Migranten und Frauen mit Fluchtgeschichte. Mit täglich wechselnden leckeren Gerichten zu familienfreundlichen Preisen bringt das Känguruh darüber hinaus auch alle Generationen an einen Tisch. Hier hilft und unterstützt man sich gegenseitig in den unterschiedlichsten Lebenslagen.

 

Oberbürgermeister Andreas Starke betonte in den Gesprächen mit den Helfern die Tradition des Zentrums: „Die Einrichtung leistet seit nunmehr 10 Jahren mit ihren Angeboten eine wichtige gesellschaftspolitische Arbeit und trägt dazu bei, das generationenübergreifende Miteinander und Füreinander in der Gemeinschaft zu verankern. Sie sind dabei viel mehr als nur ein Treffpunkt. Nachbarschaftshilfe, Selbsthilfe, aber auch professionelle Dienste zusammen schaffen ein umfangreiches Angebot für Jung und Alt aller Kulturen“, so Starke. 

Termine 2018
Termine für das laufende Jahr findet ihr in unserem Terminkalender oder in unserer Übersicht Veranstaltungen und Kurse

Anschrift

Mehrgenerationenhaus

Mütterzentrum Känguruh e.V.
Heinrich-Weber-Platz 10
96052 Bamberg

 

Telefon  0951 4081317

Telefax  0951 4081318

Email: info@mz-kaenguruh.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag

09:00 bis 18:00 Uhr 

(in den Schulferien und an Feiertagen geschlossen)

 

Wir werden gefördert von

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mütterzentrum Känguruh e.V.